Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Bauen bezeichnet einen Planungs- und Bauausführungsprozess und eine Nutzungsweise, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind; d. h. auf Bewahrung des Ökosystems und der Umwelt, auf den Nutzen für Mensch und Gesellschaft, und auf Optimierung und Steigerung der ökonomischen Potenziale eines Gebäudes. Aufgrund der großen Bedeutung, die ökologische, ökonomische und sozio-kulturelle Faktoren im Bausektor besitzen, integriert nachhaltiges Bauen diese Faktoren in ein Gesamtkonzept für das Bauwerk. Dabei werden die Faktoren als einander gleichwertig und miteinander in Wechselwirkung stehend betrachtet (Wikipedia).

Fakten

  • Anpassungsfähigkeit erhöht Nutzungsdauer
  • Effektive Grundrissgestaltung spart Baukosten und Ressourcen
  • Vermeidung von Energieverlusten und Verlängerung der Lebensdauer durch konsequente Detailplanung
  • Identifikation und Wohlbefinden
  • CO2-neutrales Heizen reduziert Umwelt- und Gesundheitsbelastung
  • Energieeinsparung durch optimale Wärmedämmung und hausintegrierte Betriebstechnik
  • Verwendung von energieeffizienten Rohstoffen (u.a. Herstellung)